Die Zukunft der Speisekarte im Hotel

Eine touchgesteuerte Bildschirm-Speisekarte mit Bestell- und Bezahlfunktionen im Restaurant des Sheraton Hotels in New York. Die Speisen und Getränke werden mit Bild angezeigt und alles funktioniert per Fingertipp. Der Rechnungsbetrag wird später automatisch der Hotel-Chipkarte zugeordnet oder von der eigenen Kreditkarte abgebucht. Interessantes Tool für die Hotels der Zukunft!

Die Bedienung muss die Speisen und Getränke allerdings noch selbst bringen. Während man wartet, kann man aber ein paar spielerische Funktionen nutzen, wie man auf dem Video unter dem Wasserglas sehen kann.🙂

Die Sheraton Hotels und Resorts benutzen das Surface auch in ihren Lobbys für die Information über ihre Hotels und Angebote.
Das Microsoft Surface ist bisher nur für die kommerzielle Anwendung zu kaufen und kostet ca. 11.000 Euro.
Microsoft Surface ist ab sofort in Deutschland und elf weiteren Ländern verfügbar, nämlich Österreich, Belgien, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, den Niederlanden, Schweden, Spanien, Katar und den Vereinigten Arabischen Emiraten. Das hat Microsoft auf der CeBIT 2009 bekannt gegeben.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: