Adventures by Disney in Kassel

Adventures by Disney, eines der größten Reiseunternehmen der USA, hat Kassel in die Reiseroute für einwöchige Deutschlandreisen aufgenommen. Die Tour für Familien mit Kindern beinhaltet neben den klassischen, international bekannten Orten wie Heidelberg, Schloss Neuschwanstein oder Rothenburg ob der Tauber auch das Märchenland Nordhessen.

Am Mittwoch, den 07. Mai 2008 war es soweit: 40 Mitarbeiter von Adventures by Disney mit ihren Familien trafen in Kassel ein. Auf dem Programm standen ein Besuch im Bergpark mit Besichtigung der Löwenburg, zwei Übernachtungen auf der Trendelburg sowie das zauberhafte Dornröschenschloss Sababurg.

Mit großer Begeisterung wurde die von kassel tourist engagierte „deutsche Prinzessin“, die als Gästeführerin fungiert, aufgenommen. Die Disney-Touristen waren Feuer und Flamme, in Kassel wurden ihre Erwartungen übertroffen. Viele hatten doch ganz bestimmte Vorstellungen von Land und Leuten gehabt. Diese wurden nun widerlegt. Sie stellten fest, dass Deutschland schöner und seine Bewohner netter seien als angenommen.

Die Grimm’schen Märchen sind vielen Amerikanern nur über Adaptionen von Disney bekannt. Einige halten sie sogar für Werke von Walt Disney. Die Möglichkeit, die Ursprungsorte der Märchen kennenzulernen war reizvoll und so lag die Entscheidung, Nordhessen in die Reiseroute aufzunehmen gar nicht so fern.

Quelle: Kassel Tourist

Die Disney Tour besteht aus einer Visite des Bergparks Wilhelmshöhe, einem Besuch der Löwenburg und einem Essen im wirklich empfehlenswerten Restaurant Gutshof. Ich hoffe, es bleibt auch noch Zeit für einen Besuch der Galerie alter Meister im Schloss Wilhelmshöhe, denn sonst würde Disney den amerikanischen Touristen einen wichtigen europäischen Kulturschatz auf diesem Roundtrip vorenthalten.

Hotelreservierung Kassel

The Brothers Grimm in the Reinhardswald and at Lions Castle??😉 The movie „Brothers Grimm“:

Wer den echten alten Wald der Brüder Grimm entdecken will, fährt von Kassel nach Vellmar und von dort an den Rand des alten Reinhardswaldes Richtung Sababurg. Dort wird er Plätze mit uralten Bäumen und Farnen finden und wenn er bereit ist zu laufen, vielleicht auch auf Wildschweine treffen, die man nah beobachten kann. Touristen findet man (bisher) dort wenig, aber Bäume, fast wie im Video.😉

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: